UTe Hausfeld

Grafik & Malerei

23. 9.—17. 12. 2017

Ute Hausfeld

In der Malerei beschäftigt sich Ute Hausfeld vorwiegend mit Landschaften und Stillleben. Dabei spielen Farben die wesentliche Rolle und werden um grafische Elemente ergänzt. Es ­kommen vor allem Mischtechnik und Acryl zum Einsatz. Bei den Druckgrafiken handelt es sich vorwiegend um Portraits. Die Grafiken entstehen in Hochdruck- (Holzschnitt) und Tiefdrucktechniken (Kaltnadelradierung und Vernis mou). Ihren Ursprung haben die Bild­motive in der Vergangenheit und Gegenwart, Alltag und Fest, Tag und Nacht, Theater und Musik.

Ausstellungen

 

1951 in Friedland/Mecklenburg geboren

1971–1974 Studium Dipl.-Modegestalter (FHS) in Berlin

1974–1979 Modegestalterin in der Industrie

1979–1990 Kostümbildnerin beim Deutschen Fernsehfunk

1990–1994 freiberuflich mit Agentur für Kunstvermittlung

Seit 1994 freischaffend als Grafikerin und Malerin

Seit 1980 Studienaufenthalte im In- und Ausland

Seit 2006 Arbeit in der Freien Gruppe Druckgrafik

 

Die Arbeiten von Ute Hausfeld werden seit 1980

in zahl­reichen Einzel-und Gruppenausstellungen

im In- und Ausland gezeigt.

Kontakt

Manufakturgalerie Kunstvermittlung

Telefon +49 (0)33056 27387

www.manufakturgalerie.de

Antiquarium Schönwalde

Hauptstraße 52
16348 Wandlitz OT Schönwalde

Kunst im Antiqarium ist eine Veranstaltungsreihe der Manufakturgalerie und des Antiqariums Schönwalde. Seit 2015 werden zweimal jährlich Werke der Bildenden Kunst in Verkaufsausstellungen präsentiert. In der reizvollen Atmosphäre des Antiquariums finden Künstler nach einer langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Manufakturgalerie ein neues Podium und treffen hier mit ihren Werken auf ein interessiertes Publikum.

Die Ausstellungseröffnungen sind stets Erlegbnisse für alle Sinne. Köstliches Essen und selbstgebackener Kuchen bei musikalischer Untermalung in den Räumlichkeiten des Antiquariums – eine Entdeckungstour zum genießen und entspannen.

Bisherige Ausstellungen

2015

Walter Herzog & Holger Koch
Zeichnung, Radierung, Malerei, Grafik

2016

Matthias Zágon Hohl-Stein
Malerei & Skulpturen

2016

Christoph Löffler &

Johannes Karl Gotthard Niedlich
Malerei

2017

Isabell Flohr & Charlott Szukala

Malerei & Skulptur

von links Matthias Zágon-Hohlstein,
Eva Brosché und Holger Brusch

 

Die Manufakturgalerie wurde 2004 gegründet und bis 2015 im Nikolaiviertel Berlin betrieben. In wechselnden Verkaufsausstellungen wurden Werke der Malerei, Grafik, Skulpturen, sowie Objekte des Kunsthandwerks und unikater Schmuck deutscher und internationaler Künstler gezeigt.

 

Zum Programm der Manufakturgalerie gehört die Vermittlung von Kunstwerken der zeitgenössischen Kunst, Organisation und Durchführung von Ausstellungen, sowie Objektausstattungen.