Isabell Flohr &

Charlott Szukala

Malerei & Skulptur

1. 4.—11. 6. 2016

Ausstellungen

2007 München Lowell Rizzo ­Contemporary Fine Arts Galerie Colour-Games 2008/2009 München Private Vernissagen im Künstlerhaus der ehemaligen Bavaria Zuckerfabrik* 2010 Offenes Atelier Künstlerhaus Brücken­str. Berlin* 2012 Los Angeles, Seyhoun Gallery, 9007 Melrose Ave, West Hollywood, 2013 manufaktur gallery, Berlin (Dauerausstellung bis 2015) 2013/2014 »Back to Nature«, Club von Berlin, Berlin* 2014 »Football World Cup«, ­Gallery Theke, Berlin 2015 Naked Now! ­Contemporary Nudes, Berlin Gallery Erd und Feuer 2015 »Home?« Gallery Weekend Special, Berlin Gallery Erd und Feuer 2016 »Tier Schau« Berlin Gallery Erd und Feuer/kunstundhelden

 

*Exhibitons as solo artist

Isabell Flohr

Geboren in Hamburg lebt Isabell Flohr seit 2009 als freie Journalistin und Malerin in Berlin-Mitte und arbeitet hier in ihrem Medien- & Kunst Loft – Atelier: »from the 6th floor«. Davor lebte sie in München und New York. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Universität Hamburg, in München, New York, Florenz und Salzburg. Seit 2007 sind ihre Werke auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. Als Journalistin und Chefredakteurin arbeitet Isabell Flohr für verschiedene Jugend- und Frauenzeitschriften. In der Malerei behandelt die Künstlerin eine reiche Themenpalette. Dazu gehören Akt- und Paardarstellungen, Tierporträts, »Sumo Ringer« ebenso wie Stadt-, Land- und Flussmotive. Ihr Malstil ist expressiv, flächig und farbintensiv. Die Motive bleiben abstrakt oder auch gegenständlich konkret. Sie arbeitet vorzugsweise mit Acryl auf Leinwand, nutzt aber ebenso souverän andere Materialien, wenn die Bildinhalte es erfordern.

Charlott Szukala

1977 wurde Carlott Szukala in Essen geboren. 1996 erwarb sie die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Gestaltung in Hanau und belegte weitere Ausbildungen in Kommunikationsdesign in Wiesbaden, sowie Theaterplastik am Schauspiel Frankfurt und in der Holzplastik Meier Uhl Frankfurt. Von 1998 bis 2001 absolvierte sie die Ausbildung zur Holzbildhauerin in Michelstadt, Odenwald. Seit 2006 sind ihre Skulpturen in zahlreichen nationalen Ausstellungen und Galerien vertreten. Charlott Szukalas Thema ist vorzugsweise der weibliche Körper. In seiner Bewegung oder Ruhe­stellung überzeichnet sie menschliche Proportionen und setzt somit Kraft, Fruchtbarkeit und Lebensfreude in Szene. Ihr Material ist überwiegend Holz und das Werkzeug die Kettensäge. Die Körper werden grob und skizzenhaft herausgearbeitet. Eigenschaften des Mate­rials wie Risse und Äste bezieht sie bewusst in die Gestaltung ein und schafft trotz roher Oberflächenstrukturen und dynamischer Bewegung kraftvolle in sich ruhende Figuren voller Anmut.

 

Kontakt

Manufakturgalerie Kunstvermittlung

Telefon +49 (0)33056 27387

www.manufakturgalerie.de

Antiquarium Schönwalde

Hauptstraße 52
16348 Wandlitz OT Schönwalde

Kunst im Antiqarium ist eine Veranstaltungsreihe der Manufakturgalerie und des Antiqariums Schönwalde. Seit 2015 werden zweimal jährlich Werke der Bildenden Kunst in Verkaufsausstellungen präsentiert. In der reizvollen Atmosphäre des Antiquariums finden Künstler nach einer langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Manufakturgalerie ein neues Podium und treffen hier mit ihren Werken auf ein interessiertes Publikum.

Die Ausstellungseröffnungen sind stets Erlegbnisse für alle Sinne. Köstliches Essen und selbstgebackener Kuchen bei musikalischer Untermalung in den Räumlichkeiten des Antiquariums – eine Entdeckungstour zum genießen und entspannen.

Bisherige Ausstellungen

2015

Walter Herzog & Holger Koch
Zeichnung, Radierung, Malerei, Grafik

2016

Matthias Zágon Hohl-Stein
Malerei&Skulpturen

2016

Christoph Löffler &

Johannes Karl Gotthard Niedlich
Malerei

von links Matthias Zágon-Hohlstein,
Eva Brosché und Holger Brusch

 

Die Manufakturgalerie wurde 2004 gegründet und bis 2015 im Nikolaiviertel Berlin betrieben. In wechselnden Verkaufsausstellungen wurden Werke der Malerei, Grafik, Skulpturen, sowie Objekte des Kunsthandwerks und unikater Schmuck deutscher und internationaler Künstler gezeigt.

 

Zum Programm der Manufakturgalerie gehört die Vermittlung von Kunstwerken der zeitgenössischen Kunst, Organisation und Durchführung von Ausstellungen, sowie Objektausstattungen.